DIY Lampe

DIY Lampe

Hey – du suchst nach einer coolen Lampe für deinen Esstisch oder einfach einer Bastelidee oder hast vielleicht mein Bild auf Instagram gesehen und dir gedacht, dass du auch so eine Lampe haben möchtest? Dann bist du hier genau richtig! Ich hoffe ich kann dir ein paar Anregungen geben und dich inspirieren und motivieren ein bisschen bastel-tätig zu werden 🙂

Zunächst brauchst du einen schönen Ast, der deinen Vorstellungen entspricht und in deine Location passt (er sollte am besten nicht zu schwer sein!). Geh dazu entweder ganz simpel in einen Wald und säge dir einen schönen Ast ab oder geh einfach zu z.B. NanuNana und schau, ob du dort fündig wirst. Schneide dir den Ast so zu, dass er passt und dir gefällt.
Als nächstes brauchst du Dübel, Schrauben, 3 Glühbirnen mit Lampenaufhängung sowie ein paar Meter Jute-Strippe. Tipp: Die Glühbirnen und Lampenaufhängung (mit Stoff umwickelt) kannst du z.B. bei Ikea kaufen: http://www.ikea.com/de/de/catalog/products/60386339/ und http://www.ikea.com/de/de/catalog/products/60342835/

Befestige zunächst die drei Glühbirnenhalterungen an deinem Lampenanschluss an der Decke. Dazu reicht es, wenn du von einer der drei Glühbirnenhalterungen die Abdeckung dran lässt und bei den anderen beiden entfernst. Wenn du die drei Kabel richtig angeschlossen hast und ein bisschen sortiert hast, kannst du problemlos die Abdeckung drüber stülpen und die Kabel nun Richtung Tisch oder wo auch immer der Ast hängen soll führen. Je nach dem, ob die Kabel straff an der Decke oder eher wie eine Affenschaukel hängen sollen, kannst du sie nun an der passenden Stelle oben an der Decke befestigen. Das kannst du entweder mit einem Haken machen oder mit einer extra Halterung.

Tipp: Falls dein Lampenanschluss ein Stück vom Tisch entfernt ist (so wie bei uns), dann bietet es sich an die drei Kabel an der Decke zu einem werden zu lassen (Verlängerungskabel und „Adapter“ gibt es z.B. bei OBI) und nur das eine Kabel zum Lampenanschluss zu führen.
Falls du nicht weißt wie das geht oder keine Ahnung davon hast (so wie ich!), dann schau am besten im Internet nach. Da gibt es super Erklärungen. Oder du hast das Glück wie ich und einen Papa, der einfach alles kann 😀

 

 

Jetzt ist der Ast an der Reihe: Wickle jeweils links und rechts die Jutestrippe fest um den Ast herum und mache einen oder besser mehrere Knoten. Jetzt solltest du darauf achten, dass du ungefähr auf dieser Höhe oben an der Decke jeweils einen Haken anbringst, sodass du die Jutestrippe dort befestigen kannst. Danach kannst du problemlos den Ast hin und her schieben, so dass er so hängt, wie du es dir vorgestellt hast. Jetzt noch die Glühbirnen reinschrauben und um den Ast herumwickeln und – fertig! Licht an und schau dir das Ganze aus ein paar Metern Entfernung an – schön oder? 🙂
Ob du jetzt noch mehr Deko an den Ast hängst, die Gewinde der Glühbirnen schmückst oder doch noch kleine Lampenschirmchen anbringst, ist natürlich dir überlassen. Bei Pinterest gibt es dazu auch echt super Ideen!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Falls du meiner Idee nachgegangen bist und dir auch so eine Lampe gebastelt hast freue ich mich sehr über Fotos und Erfahrungsberichte!

Viel Spaß beim Basteln!! 🙂
Deine Stephy



Leave a comment :)

avatar
  Abonnieren  
Notify me, please!